Positive Psychologie

LebensWelt Positive Psychologie
Lernen und Leben 

Die Positive Psychologie (PP) erforscht die psychologischen, sozialen und gesellschaftlichen Faktoren gelingenden Lebens und Erfolgs. Sie befasst sich ebenso mit Stärken wie mit Schwächen und widmet sich dem Aufbau der schönen Seiten des Lebens aber auch den Verbesserungen von Widrigkeiten. Sie hat den Auftrag, das Leben der Menschen erfüllend zu gestalten und widmet sich auch der Heilung von Krankheit. Sie entwickelt Interventionen die Wohlbefinden steigern, und nicht nur das Leid lindern. Diese Ausbildung bieten wir an, um anderen Menschen den Einstieg in die Denkformen der PP praktisch und gefühlvoll zu ermöglichen. 

Das PERMA Modell

Martin Seligman formulierte 2011 in seinem PERMA-Modell, was es für unser Wohlbefinden braucht und wodurch es gesteigert werden kann. Diese fünf voneinander unabhängigen Konstrukte des PERMA-Modells tragen zum Aufblühen (Flourishing) eines Individuums bei.

Das PERMA Modell

Grafik: Copyright by Andrea Tekautz

Die PERMA-Elemente stellen laut Seligman (2011) psychisches Wohlbefinden dar, können aber im organisationalen Kontext auch als Ressourcen (Bakker & Demerouti, 2007) oder psychische Bedürfnisse von MitarbeiterInnen (Ryan & Deci, 2000) angesehen werden, die zu psychischem Wohlbefinden führen.

Das Erleben positiver Emotionen

Das Leben in der Aufwärtsspirale der positven Emotionen konnte Barbara Fredrickson (2001) in der Broaden-and-Build-Theory, erklären. Sie konnte nachweisen, dass positive Emotionen merklich zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit, der Ausdauer und Konzentration und der menschlichen Handlungsfähigkeit im allgemeinen beitragen. Weiteres konnte sie wissenschaftlich belegen, dass durch Meditation, positive Zustände und positive Emotionen wieder aktiviert und entdeckt werden können.

Dein Aufblühen ausbilden

AnwenderInnen dieser Denkweise profitieren von dem sehr erfahrungsbetonten Konzept. Sie werden bemerken, dass die Interventionstechniken der Positiven Psychologie zukunfts- und lösungsorientiert sind und eine beachtliche systemische Wirkung entfalten. Sie sind einfach und unkompliziert und dadurch nachhaltig in die eigene Lebenswelt integrierbar. Die positiven Effekte sind zeitnah sichtbar und können den Weg zu mehr Wohlbefinden, Ressourcen und Erfolg ebnen.

LebensWelt Positive Psychologie – Lernen und Leben
Workshops auf Anfrage

Es liegt ein Seminarkonzept vor, welches wir gerne offen oder für Gruppen anbieten. Termine sind nicht aktuell. 

Weitere Details: Termine, Inhalte und Kosten

Charakterstärken und PERMA Lead

Die Charakterstärken sollen aufzeigen, wann ich mein bestes Selbst zum Ausdrucken bringen kann. Denn dann bin ich authentisch. 

Wenn ich mehr darüber weiß, kann ich mir meine Reaktionen, Handlungen und sogar die Ausrichtung meines Alltags neu überlegen. 

Im PERMA LEAD Ansatz pflege ich die 5 von Martin Seligman postulierten Faktoren des Wohlbefindes im beruflichen Kontext und bringe dabei meine Stärken ein! 

positive leadership

In diesem Zusammenhang arbeite ich genre mit https://www.charakterstaerken.org und bespreche da das Ergebnis Ihres Profils zum Values in Action (ViA IS) Fragebogen mit Ihnen. Es besteht die Möglichkeit einer detaillierteren Ergrebnispräsentation zu den einzelnen Charakterstärken bei mir anzufordern. Mail an mich genügt. 

Was sind nun Charakterstärken? 

Die Charakterstärken drehen sich um den Kern oder die Essenz dessen, wer wir als Menschen sind. Diese positiven Kernmerkmale unserer Persönlichkeit unterscheiden sich von ähnlichen Aspekten, wie Talenten (die in diesem Modell als angeborene Fähigkeiten beschrieben werden), Interesse, Können sowie externen Ressourcen. Jeder dieser Aspekte ist relevant, doch sind es die Charakterstärken, die den Weg zur Entwicklung dieser Aspekte bieten (Ebner, 2017). 
Dazu zählen Kreativität, Bindungsgähigkeit oder Liebe zum Lernen. 
Wie ich nun diese Begriffe in einer konkreten Alltagssituation auslebe oder ausleben kann, erfahren Sie im Coaching! 

Mag. David Kleiner - Arbeitspsychologe, systemischer Coach